Pecan Pie mit karamellisiertem Bacon

Pecan Pie mit karamellisiertem Bacon

(0 Bewertungen) Meine Bewertung: 0

Pecan Pie mit karamellisiertem Bacon

  • 1 Std. 30 Min.
  • 10 Personen

Zutaten

  • 150 g Weizenmehl
  • 25 g Puderzucker
  • 80 g kalte Butter
  • 2 Eigelb
  • 100 g Tulip Bacon in Scheiben
  • Speiseöl (z.B. Sonnenblumenöl)
Füllung
  • 100 ml heller Sirup
  • 125 g Rohrzucker
  • 2 Eier
  • ½ TL Vanillezucker
  • 200 g Pekannüsse
  • 20 g weiche
  • Butter
Küchenutensilien
  • Springform, ca. 20 cm
  • ca. 200 g getrocknete Bohnen
  • Aluminiumfolie
  • Küchenpapier
Rezept drucken

Der amerikanische Klassiker wird besonders zu Feiertagen und besonderen Anlässen serviert. Der Kuchen ist sehr süß und wird auch als Süßspeise gegessen. Dass sich Bacon in so feine Gesellschaft mischen darf, erfordert Mut, doch der Geschmack überrascht. Ist Bacon im Kuchen? Ohne es zu wissen, wird es bei einer Blindverkostung wohl kaum zu erraten sein.


Zubereitung

Weizenmehl und Puderzucker in eine Schüssel sieben. Die Butter zerbröseln, bis die Konsistenz wie geriebener Käse ist. Mit dem Eigelb verrühren und zu einem Teig vermengen. Wickeln Sie den Teig in Plastikfolie ein. Den Teig 20 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Die Tulip Baconscheiben in einer heißen Pfanne in etwas Öl knusprig und goldbraun braten. Die gebratenen Baconscheiben auf einem Stück Küchenpapier abtropfen lassen. Hacken Sie den gebratenen Bacon in kleine Stücke.

Stellen Sie den Backofen auf 175 ° C (Umluftbackofen 160 ° C). Den Teig in die Springform geben und gleichmäßig verteilen. Backpapier auf den Teig legen und darauf die getrockneten Bohnen verteilen, um den Teig an Ort und Stelle zu halten, während der Tortenboden 10 Minuten bei 175 °C vorgebacken wird. Papier und Bohnen entfernen und den Tortenboden weitere 5 Minuten backen. Für die Füllung den Sirup in einem Topf bis zum Siedepunkt erhitzen und anschließend vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

In einer Schüssel Butter und Zucker verquirlen und die Eier nacheinander unter ständigem Rühren hinzufügen. Dann den Sirup und den Vanillezucker unter den Teig rühren.
Verteilen Sie die Nüsse auf dem Boden des Kuchens und gießen Sie die Masse darüber. Die gebratenen Baconstücke auf der Zuckermasse verteilen. Den Kuchen mit Alufolie abdecken und 35 Minuten bei 175°C backen. Alufolie entfernen und weitere 15-25 Minuten backen. Behalte den Kuchen im Auge. Wenn er beginnt, dunkelbraun zu werden und die Mitte des Kuchens aufgeht, teste, ob der Kuchen gebacken ist, indem du die Zuckermasse mit einem Messer einstichst. Die Zuckermasse sollte nicht mehr am Messer haften.