Kartoffelsuppe mit Bacon

Kartoffelsuppe mit Bacon

  • 50 Min.
  • 4 Personen

Zutaten

  • 200 g Bacon-Würfel
  • 1 TL Rapsöl
  • 90 g Weizen-Toast
  • 2 Stk. Zwiebel
  • 100 g Staudensellerie
  • 1 Kg Kartoffeln
  • 200 g Möhren
  • 1,5 L. Gemüsebrühe
  • 0,25 TL Ganze Muskatnuss
  • 0,5 TL Getrockneter Thymian
  • 2 TL Meersalz
  • 4 Msp. Schwarzer Pfeffer
  • 0,5 Bn. Petersilie

Zubereitung

Die Baconwürfel in einer heißen Pfanne in etwas Öl knusprig braten. Die gebratenen Baconwürfel auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Bratfett in eine Schale gießen. Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen.

Die Brotscheiben in Würfel schneiden und im Bacon-Bratfett in einer Pfanne knusprig rösten.

Die Zwiebeln schälen und hacken. Stangen waschen und in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln und Karotten waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden. 1 EL Bacon-Bratfett in einer Pfanne anwärmen. Die gehackten Zwiebeln glasig dünsten. Selleriescheiben sowie Kartoffel- und Karottenwürfel hinzugeben.

Das Gemüse ca. 2 Minuten lang anschwitzen, dann die Bouillon hineingießen. Geriebene Muskatnuss und Thymian hinzugeben. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Die Mischung kochen, bis die Kartoffeln weich sind (etwa 20 Minuten).

Die gekochte Mischung pürieren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Die Petersilie frisch hacken und auf die Suppe streuen.

Produkte