Bacon-Explosion

Bacon-Explosion

Zutaten, 6 Personen

  • 400 g Bacon in Scheiben, roh
  • 500 g Schweinehackfleisch 10%
  • 200 g Bacon-Würfel
  • 2 Z Knoblauch
  • 2 Stk. Knoblauchzehe(n)
  • 0,5 Stk. Rote Paprika
  • 0,5 Stk. Gelbe Paprika
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 25 ml Barbecue-Sauce
  • 4 Msp. Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken.

Die Paprika abspülen, putzen und in kleine Würfel schneiden.

Die Baconwürfel in einer sehr heißen Pfanne in etwas Öl knusprig goldbraun braten. Die gebratenen Baconwürfel auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Bratfett in eine Schale gießen. Die Pfanne mit Küchenpapier auswischen.

Zwiebeln, Knoblauch und Paprikawürfel in etwas Baconfett glasig dünsten.

Das Hack auf ein Stück Backpapier legen und in eine rechteckige Form drücken, die genauso lang wie eine Baconscheibe ist. Das Hack mit Barbecuesauce bepinseln und die gedünsteten Zwiebel-, Knoblauch- und Paprikawürfel sowie die gebratenen Baconwürfel auf dem Hack verteilen und mit frisch gemahlenem Pfeffer bestreuen. Das Hack mit Hilfe des Backpapiers längs zu einer Rolle zusammenrollen. Die Enden flachdrücken.

Die Hackrolle auf den Rand des Backpapiers legen. Auf einem Stück Backpapier 7 Scheiben Bacon dicht zusammenlegen, so dass sie ein Viereck bilden. Die Scheiben gedanklich mit den Zahlen 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7 nummerieren. Eine Baconscheibe mittig über diese Streifen legen. Jetzt zunächst von dem einen Ende aus flechten, indem die Scheiben mit den ungeraden Zahlen 1, 3, 5 und 7 über die querliegende Baconscheibe gelegt werden.

Eine weitere Baconscheibe neben die querliegende Baconscheibe legen, aber auf die Scheiben mit den gerade Zahlen 2, 4, 6 und die gefalteten Scheiben 1, 3, 5, 7 zurückklappen. In gleicher Weise über zwei weitere Scheiben flechten. Die erste Scheibe, die oben liegt, nehmen und von der entgegengesetzten Seite den Rest dieses Bacongeflechts flechten. Die Hackrolle so auslegen, dass sie an der Kante des Bacongeflechts liegt. Die Baconstreifen an den Enden festdrücken und mit Baconscheiben schließen. Das Bacongeflecht um die Hackrolle legen. Während des Garvorgangs die Baconrolle mehrfach mit Barbecuesauce einpinseln.

Bacon-Explosion in einem Kugelgrill grillen. Die glühende Grillkohle wird auf die eine Seite gelegt und auf die entgegengesetzte Seite des Grillrosts wird dann die Bacon-Explosion gelegt, so dass sie mit indirekter Hitze gebraten wird, wie in einem Ofen. Darauf achten, das Gericht nicht zu überhitzen. Mit einem Bratenthermometer die Temperatur in der Mitte der Rolle messen. Die Kerntemperatur muss 75 °C betragen, damit das Gericht durchgebraten ist und alle eventuellen Bakterien abgetötet sind.

Die Bacon-Explosion in Scheiben schneiden und mit Salat sowie anderen Beilagen nach Belieben servieren.

Produkte