Austern naturmit Grillgurkensauce und knusprigem Bacon

Austern naturmit Grillgurkensauce und knusprigem Bacon

  • 25 Std. 30 Min.
  • 4 Personen

Zutaten

  • 3 Stk. Gurke
  • 1 EL Rapsöl
  • 120 g Butter, gesalzen
  • 100 g Bacon in Scheiben, roh
  • 100 ml Essig
  • 100 ml Weißzucker
  • 4 Stk. Austern
  • 10 g Meerrettich
  • 0,25 Bn. Frischer Majoran

Zubereitung

2 Gurken mit Öl einpinseln und grillen, bis sie schwarz sind. Hierfür kann man einen Grill oder auch einen Gasbrenner verwenden. Danach zwei Mal durch einen Entsafter laufen lassen und absieben.

Den Saft aufkochen, die Butter hineinschlagen und mit Salz abschmecken.

Den Bacon in einer Pfanne oder im Ofen braten. Bei der Zubereitung im Ofen werden die Baconscheiben auf Backpapier gelegt. Den Ofen auf 180 °C vorheizen und die Scheiben 8–10 Minuten im Ofen braten, bis sie goldbraun sind.

Essig und Zucker aufkochen und danach abkühlen lassen.

1 Gurke schälen und mit einem Kugelausstecher insgesamt 8 kleine Kugeln (Parisiennes) ausstechen. Die Gurkenkugeln in die Essiglake geben und vor dem Servieren einen Tag lang ziehen lassen.

Die Austern kurz vor dem Anrichten öffnen, vom Muskel trennen und säubern.

Die Grillgurkensauce erhitzen und zusammen mit den Austern in die Austernschalen geben.

Auf der Baconscheibe drei Gurkenkugeln zusammen mit drei sehr dünn gehobelten Scheibchen Meerrettich und Majoranblättern anrichten.

Die Baconscheibe auf dem Rand der Austernschale anrichten.

Produkte