Winterspargelmit Slow Cooked Schweinehaxe

(0 Bewertungen) Meine Bewertung: 0

Winterspargelmit Slow Cooked Schweinehaxe

  • 45 Min.
  • 4 Personen

Zutaten

  • 2 Pk. Tulip Slow Cooked Schweinehaxe
  • 6 EL Weißweinessig
  • 750 g Schwarzwurzel
  • 1 Stk. Zitrone
  • 1 Stk. Hühnerei
  • 80 g Weizenmehl
  • 100 ml Entrahmte Milch
  • 2 TL Gelber Senf
  • 1 EL Weizenkeimöl
  • 500 ml Sonnenblumenöl
  • 500 ml Wasser
  • 0,25 TL Süßungsmittel

Zubereitung

Die Hälfte vom Wasser und vom Weißweinessig in eine Schüssel geben.

Schwarzwurzeln gründlich waschen, schälen, dritteln und danach sofort in das Essigwasser legen, damit sie weiß bleiben. 

Zitrone heiß abwaschen, trockenreiben und die Hälfte der Schale dünn abreiben.

Die restliche Zitrone halbieren und auspressen.

Das restliche Wasser und den Zitronensaft in einen Topf geben, aufkochen und salzen.

Schwarzwurzeln hineingeben und bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen.

Schwarzwurzeln in einem Sieb abtropfen und abkühlen lassen.

Inzwischen für den Ausbackteig das Ei trennen.

Mehl mit Milch, Eigelb und Zitronenschale verrühren.

Teig 10 Minuten ruhen lassen.

Während der Teig ruht, den Feldsalat gründlich waschen, trockenschleudern und putzen.

Für das Dressing restlichen Essig mit Süßstoff, Senf, Salz und Pfeffer verrühren.

Keimöl unterrühren. Eiweiß mit etwas Salz steifschlagen und unter den Teig heben.

Öl zum Ausbacken in einem Topf oder in einer Fritteuse auf 180 °C erhitzen.

Die Temperatur ist erreicht, wenn sich um einen hineingehaltenen Holzlöffelstiel kleine Blasen bilden.

Schwarzwurzeln mithilfe von zwei Gabeln portionsweise durch den Teig ziehen, sofort ins heiße Öl geben und goldbraun ausbacken. 

Gebackene Schwarzwurzeln mit einer Schaumkelle aus dem Fett nehmen, auf Küchenpapier kurz abtropfen lassen.

Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C (Umluft: 130 °C, Gas: Stufe 1–2) warm halten.

Feldsalat mit dem Dressing mischen. Gebackene Schwarzwurzeln darauf anrichten und zusammen mit der zubereiteten Haxe servieren.

Guten Appetit!

Schweinehaxe ohne Schwarte

Schweinehaxe ohne Schwarte

Schweinehaxe ohne Schwarte, schonend gegart im Slow Cooked Verfahren

Wir haben uns an einen "deutschen Klassiker" gewagt und diesen nach der bereits bekannten Slow Cooked Garmethoden - langsam und schonend, bei niedrigen Temperaturen zubereitet. Ein herzhafter und zugleich unglaublich zarter Genussmoment.