Lachsfilet mit gefüllten Wirsingkohlpäckchenund knusprigem Bacon

(0 Bewertungen) Meine Bewertung: 0

Lachsfilet mit gefüllten Wirsingkohlpäckchenund knusprigem Bacon

  • 1 Std. 15 Min.
  • 4 Personen

Zutaten

  • 4 x 150 g frisches Lachsfilet, gesäubert und enthäutet
  • Neutrales Öl zum Anbraten
  • ½ Zitrone
  • 200 g gekochte und pürierte Kartoffeln
  • 4 große Blätter vom Wirsingkohl, Stiele entfernt
  • 4 EL geröstete Pinienkerne
  • 100 g frische Preiselbeeren
  • 8 Scheiben TULIP Bacon, knusprig gebraten
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 150 g Rosenkohl, blanchiert
  • 1 EL Butter
  • Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
Rezept drucken

Zubereitung

Braten Sie den Lachs in einer heißen Pfanne von beiden Seiten in etwas neutralem Öl scharf an.

Mit Salz und Pfeffer würzen und die Zitrone über dem Lachs ausdrücken.

Den Lachs auf ein Backblech legen und etwas Platz für die Wirsingpäckchen lassen. Heizen Sie den Backofen auf 200 °C vor.

Die Kohlblätter in kochendem Wasser 20 Sekunden lang blanchieren und auf einem Küchentuch abtropfen lassen.

Jedes der Blätter in einen 10 - 12 cm großen Metallring drücken und die Blätter mit nach Belieben gewürztem Kartoffelpüree füllen.

Das Wirsingblatt schließen und kopfüber stellen. Die Päckchen mit etwas Öl bestreichen und zu dem Lachs auf das Blech legen.

Die knusprigen Bacon Scheinen fein hacken und mit den Pinienkernen, Preiselbeeren und Petersilie in eine Schüssel geben. Gut vermischen.

Den Lachs und die Wirsingpäckchen ca. 5 Minuten im Ofen backen. In der Zwischenzeit die Rosenkohlblätter in der Butter anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Lachs und den Wirsing auf Tellern anrichten und einen Teil der knusprigen Bacon-Mischung auf die Wirsingpäckchen streuen.

Den Rest zusammen mit den Rosenkohlblättern servieren.

Produkte