Steak Sandwichsmit Slow Cooked Mini Haxen

Steak Sandwichsmit Slow Cooked Mini Haxen

  • 45 Min.
  • 4 Personen

Zutaten

  • 1 Pk. Slow Cooked Mini-Haxen
  • 300 g Sauerteigbrot
  • 25 g Butter, gesalzen
  • 4 Stk. Cheddar 50+
  • 3 EL Gelber Senf
  • 2 Stg. Rosmarin
  • 2 Stk. Zwiebel
  • 0,5 Stk. Kopfsalat
  • 100 g Geriebener Parmesan
  • 1 Stk. Weißbrot
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Tafelsalz
  • 1 Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Die Slow Cooked Mini Haxen nach Packungsanleitung zubereiten.

Sauerteigbrot in (schräg) lange Scheiben schneiden.

Die Scheiben auf der Außenseite mit Butter und etwas Olivenöl, auf der Innenseite mit Senf bestreichen.

Zwiebeln fein hacken; währenddessen Butter bei mittlerer Hitze in einem Topf erwärmen.

Zwiebeln eine Prise Salz und Pfeffer sowie Zucker hinzugeben und die Zwiebeln unter ständigem Rühren so lange erwärmen, bis sie eine goldbraune Farbe und eine weiche Konsistenz haben.  

Die karamellisierten Zwiebeln mit dem Cheddarkäse und dem Haxenfleisch auf die (mit Senf bestrichenen) Innenseiten des Sauerteigbrotes anrichten; unsere Empfehlung: lösen Sie die Haxe vorher vom Knochen und zerteilen Sie die Haxe in kleine Fleischstücke.

Die restlichen Brotscheiben als „Abdeckung“ hinzugeben und die Sandwiches für ca. 4 Minuten im Ofen (bei Grillfunktion) rösten lassen, bis der Käse verlaufen ist.

Restlichen Senf und Olivenöl in einer separaten Schale miteinander vermengen und anschließend mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Salat gründlich waschen, grob zerkleinern und mit der Sauce vermengen.

Den Salat zusammen mit den fertig gerösteten „Steak Sandwiches“ servieren.

Guten Appetit!

Slow Cooked Mini-Haxen

Slow Cooked Mini-Haxen

Zarte und saftige Mini-Haxen, schonend vorgegart

Bei unseren Tulip Slow cooked Mini-Haxen handelt es sich um kleine, zarte und saftige Schweinehaxen. Diese wurden in einer leckeren Marinade langsam und schonend - getreu nach unserem Slow Cooked Prinzip - vorgegart. Auf diese Weise konnte das Fleisch der Mini-Haxen sein volles Aroma entfalten. Herausgekommen sind kleine zarte und saftige Genussmomente, die sich zu verschiedenen Anlässen servieren lassen. Finger-Food für Grill und Ofen!