Sushi-Frühstückssrollen

Sushi-Frühstückssrollen

Zutaten, 4 Personen

  • 330 g Sushireis
  • 375 ml Wasser
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2,5 EL Weißzucker
  • 200 g Tulip Frühstücksfleisch
  • 1 Stk. Avocado
  • 1 EL Mayonnaise
  • 0,5 Stk. Eisbergsalat
  • 4 Stk. Yakinori (gerösteter Seetang)

Zubereitung

Den Sushi Reis im Wasser nach Anleitung garen. 

Für den Sushi-Essig die Shikuwasa oder Zitrone auspressen, Zucker und Salz zu dem Saft geben und gut verrühren. 

Den gegarten Reis in eine Schüssel geben und den Sushi-Essig unter Rühren langsam hinzufügen. Den fertigen Reis in vier Portionen teilen. Tipp: Ein Ventilator ist hilfreich, damit der Reis gut ausdampft, so erhält man ein besseres Ergebnis. 

Für die Füllung das Frühstücksfleisch in 1 cm dicke Streifen schneiden. 

Avocado halbieren, den Kern herauslösen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale schälen. Das Fruchtfleisch in einer Schüssel mit der Gabel zerdrücken, mit der Mayonnaise verrühren, bis eine Paste entsteht. 

Die Gurke in streichholzgroße Stifte schneiden. Wenn Sie Eisbergsalat nehmen, vorher waschen. 

Jeweils ein Yakinori-Blatt auf die Sushi-Matte legen und den Sushi-Reis gleichmäßig auf dem Yakinori-Blatt verteilen. ¼ der Avocado-Mayonnaise-Paste auf den Reis verteilen, dann ¼ des Frühstücksfleisches und etwas Gurke oder Eisbergsalat in die Mitte, etwas näher zur Vorderkante der Matte, legen. Aufrollen. Dann in Scheiben schneiden. Dazu Sojasauce reichen.



Produkte