Karamellbruchmit Erdnüssen und Bacon

Karamellbruchmit Erdnüssen und Bacon

Zutaten, 6 Personen

  • 140 g Bacon in Scheiben, roh
  • 10 g Butter, gesalzen
  • 250 ml Weißzucker
  • 125 g Glukosesirup
  • 0,5 TL Getrocknete Chilischote
  • 1 Msp. Cayennepfeffer
  • 100 g Erdnüsse
  • 0,5 TL Backpulver

Zubereitung

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und darauf die Baconscheiben legen. Die Baconscheiben im Ofen braten, bis sie goldbraun sind.

Die Scheiben herausnehmen und auf Küchenpapier legen. Das Fett soweit wie möglich aus den Baconscheiben herausdrücken und diese dann abkühlen lassen. Danach in mittelgroße Stücke brechen oder hacken.

Ein weiteres Backblech mit Backpapier auslegen und das Papier mit etwas Butter bestreichen.

Zucker und Glukosesirup in einen Topf mit dickem Boden geben und auf mittlere Hitze stellen. Umrühren, bis sich der gesamte Zucker aufgelöst hat, sich Blasen bilden und die Konsistenz der Masse dicker wird.

Chilipulver und Cayennepfeffer zusetzen und umrühren.

Butter, Erdnüsse und Baconstücke dazugeben und wieder umrühren. Diese Masse kochen, bis sich wieder Blasen bilden – wenn man ein Kochthermometer hat, muss die Masse heißer sein als 140 °C.

Dann das Backpulver einrühren, schnell umrühren und die Masse auf das Backpapier gießen. Die Karamellmasse abkühlen lassen. Danach kann sie in Stücke gebrochen und genossen werden.

Es ist wichtig, die Karamellmasse häufig umzurühren, damit sie nicht anbrennt.

Produkte