Fachkraft für Lebensmitteltechnik (m/w)

Von der Produktentwicklung bis zur Verpackung

An unserem Produktionsstandort in Dinklage stellen wir jedes Jahr zum 1. August mehrere Auszubildende als Fachkraft für Lebensmitteltechnik ein. Die Ausbildung dauert drei Jahre und gliedert sich in Theorie und Praxis, wobei die Auszubildenden ein bis zwei Tage pro Woche in der Schule und die restliche Zeit im Betrieb ausgebildet werden.

Inhalte

Als Auszubildender in dem Beruf Fachkraft für Lebensmitteltechnik wirst Du unmittelbar in den Fertigungsprozess eingebunden und lernst alle Prozessschritte von der Entwicklung eines Lebensmittels über die Herstellung bis hin zur Verpackung des fertigen Produktes kennen, wobei chemische Zusammenhänge in Speisen und Produkten genauso dazu gehören wie beispielweise die Themen Qualitätssicherung und Geschmack.

Im Betrieb testest und analysierst Du Rohstoffe, entwickelst neue Rezeptideen, kümmerst Dich um die Bereitstellung von Zutaten und überwachst Maschinen. Abschließend prüfst Du den Geschmack und die Qualität.

Da es sich um einen technischen Beruf handelt, wird der Bereich Naturwissenschaften und insbesondere das Fach Chemie in der Schule intensiv behandelt.

Voraussetzungen

Du hast einen Real- oder Hauptschulabschluss und Spaß an abwechslungsreichen, praxisnahen Aufgaben.

Mathe und Chemie gehören zu den Fächern, die Dir Spaß machen.

Du bist interessiert an der industriellen Herstellung von Fleisch- und Wurstspezialitäten und deren Verpackung.

Du hast Interesse an Themen der Qualitätssicherung, wie beispielweise Hygiene, Sicherheit und Laborarbeit.

Der Kontakt mit Mensch, Maschine und Material macht Dir Freude.

Haben wir Dir Appetit gemacht?

Dann sende uns Deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an azubi@tulip.de

TULIP Fleischwaren Oldenburg GmbH - Maren Scheu - Georg-Bölts-Straße 10 - 26135 Oldenburg